Schaukelpferd Herstellung

Holz-Schaukelpferde als Spielzeug für Kinder wurden aus den im 17. Jahrhundert in Amerika bekannten Holzpferden entwickelt, welche die Kinder auf Rollen hinter sich her zogen. Später dann gelangte das Schaukelpferd nach England, von dort kam es Mitte des 19. Jahrhunderts nach Europa. In waldreichen Gebieten Deutschlands, so in Thüringen, im Harz und im Erzgebirge begann eine Schaukelpferd-Produktion, welche über diese Regionen hinaus bekannt und berühmt wurde, Holz-Schaukelpferde aus dieser Zeit und aus diesen Regionen sind heute noch begehrte Sammlerstücke.


Das Holz Schaukelpferd zählt auch heute noch zum eher klassischen Kinderspielzeug, wobei moderne Schaukelpferde mittlerweile auch aus Kunststoff hergestellt werden. Die Nachbildungen eines Pferdes werden oft bemalt und manchmal auch mit passendem Stoff oder Fell beklebt, um das Schaukelpferd so natürlich wie möglich aussehen zu lassen. Zwei geschwungene Kufen, zwei Griffe zum Festhalten am Kopf des Pferdes und eine Sitzgelegenheit als Sattel oder ähnliches vervollständigen das Ganze.


Schaukelpferde können heute in den verschiedensten Ausführungen und zu verschiedenen Preisen in jedem Spielwarengeschäft gekauft werden. Hier gibt es neben den klassischen Schaukelpferden aus Holz auch Schaukelpferde aus Plastik oder Schaumstoff. Besonders edle Schaukelpferde sind aus Buchenholz, Eichenholz, Ahornholz, Nussbaumholz, Kirschbaumholz oder auch aus Mahagoni-Holz gefertigt, außerdem erhalten diese hochwertigen Pferde einen Überzug aus Naturöl oder Lack, die Mähne und der Schweif bestehen hier aus Echt- oder Kunsthaar. Schaukelpferde aus Plastik werden mit einem Skelett aus Metall gefertigt, damit diese in Form bleiben. Beim Guss können Details und die Formen von Pferden sehr gut nachgebildet werden. Schaukelpferde aus Schaumstoff erhalten durch den Guss eine hohe Stabilität und somit eine lange Lebensdauer.


Spielzeug unterliegt in Europa der Euronorm EN 71, diese Norm gibt die Sicherheitseigenschaften an, welche ein Spielzeug haben muss. Besonders sicher ist Spielzeug und somit auch ein Schaukelpferd mit einem GS-Zeichen, dieses Zeichen steht für Geprüfte Sicherheit. Die verschiedenen Hersteller lassen ihre Produkte mit dem GS-Zeichen zertifizieren, nachdem es bewertet, getestet und die Sicherheit bestätigt wurde.

 

Zurück